Message

Menschenrechtsfonds des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes

Unterstützung diverser Projekte zur Verbesserung der Menschrechtslage

Der Fonds unterstützt im Inland und weltweit Aktionen und Programme zur Verbesserung der Menschenrechtslage, zur Vorbeugung und Bekämpfung von Diskriminierungen und zur Motivation und Befähigung von Gruppen und Organisationen zur Wahrnehmung ihrer Rechte. Er leistet auch Hilfe an Einzelpersonen, die in ihren Menschenrechten gefährdet oder verletzt sind.

Adresse: Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK-FEPS, Fonds für Menschenrechte, Sulgenuaweg 26, 3000 Bern 26, Tel. 031 370 25 42. www.sek.ch, info@sek.ch

Einzahlungen: PC 30-26250-2, Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK, 3000 Bern 23, Zahlungszweck: Menschenrechtsfonds