Message

ACAT

Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter

ACAT Schweiz setzt sich mit Briefaktionen und Kampagnen für die weltweite Abschaffung von Folter und Todesstrafe ein. Als oekumenische Vereinigung beruft sich ACAT auf das Evangelium: Leben und Würde eines Menschen sind unantastbar. ACAT erinnert daran, dass Gott allein über Leben und Tod bestimmt. Folter und Todesstrafe sind mit der christlichen Botschaft nicht vereinbar. Auch Art. 5 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte fordert: "Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden."

Adresse: ACAT-Schweiz, Speichergasse 29, 3001 Bern, Tel. 031 312 20 44, www.acat.ch, info@acat.ch

Einzahlungen: PC 12-39693-7, ACAT-Suisse, 3001 Bern