Message

Bedrängte Christen

Palmsonntag bis Ostern, 10.04.2022 bis 18.04.2022

Die heutige Kollekte ist bestimmt für bedrängte, bedrohte und verfolgte Christinnen und Christen im Nahen und Mittleren Osten. Aufgrund der militärischen Lage im Grenzgebiet zwischen der Türkei, Syrien und dem Irak stehen Christen in ihren traditionellen Siedlungsgebieten stark unter Druck und sind in ihrer Existenz bedroht. Viele verlassen ihre Heimat, um woanders eine neue Perspektive zu finden. Diejenigen, die bleiben, benötigen unsere Hilfe und Unterstützung. Über ihre langjährig bewährten und vertrauenswürdigen Partnerorganisationen unterstützt die Zürcher Landeskirche vor Ort Projekte. die der Not leidenden Bevölkerung zugute kommen, aber auch Projekte, die in der Krisenregion das friedliche und respektvolle Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeiten fördern. Neben der materiellen Hilfe, die den Menschen über die von der Landeskirche bereitgestellten Gelder unmittelbar zuteil wird, ist das Zeichen der Verbundenheit und Solidarität von besonderer Bedeutung. Im Namen der bedrängten Brüder und Schwestern danken wir Ihnen für Ihre wertvolle Unterstützung.

 Mehr Infos dazu: https://www.zhref.ch/themen/hilfswerke/bedraengte-christen-verfolgte-minderheiten

Einzahlungen: PC 80-2020-8, IBAN: CH35 0900 0000 8000 2020 8, Evang.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich, 8001 Zürich, Zahlungszweck: Konto 280005 Bedrängte Christen

Termin: Palmsonntag bis Ostern, 10.04.2022 bis 18.04.2022