Message

Reformationskollekte

Reformationssonntag, 4. November 2018

Die Kollekte am Reformationssonntag ist bestimmt für zentrale protestantische Anliegen, welche die Protestantische Solidarität  jährlich konkretisiert.

Kernaufgabe der "Protestantischen Solidarität" ist die finanzielle Unterstützung von kirchlichen Institutionen und Kirchgemeinden in Diasporagebieten im In- und Ausland bei der Realisierung von Bau-, Bildungs- und Diakonieprojekten.
Die Kollekte am Reformationssonntag wird nicht nur in der Zürcher Landeskirche, sondern in allen schweizerischen evangelisch-reformierten Kirchgemeinden gemeinsam erhoben.

Die Kollekte 2018 ist für die Renovation der reformierten Kirche von Crans Montana bestimmt.Die 1959 gebaute Kirche bedurfte einer durchgehenden Renovation. Dabei wurden Heizung, Dach und Isolation erneurt, die Akustik verbesert und alle elektrischen Installationen und die Beleuchtung erneuert. Auch bedurfte die Orgel einer Revision. Neu wurden Büros und ein Gruppenraum geschaffen. Die kleine protestantische Gemeinde von Crans-Montana feiert nächstes Jahr ihr 100 jähriges Jubiläum. Mit der Reformationskollekte 2018 unterstützen wir sie darin, ihre Kirche an die heutigen Bedürfnisse anzupassen. Zusätzlich geht ein Fünftel der Kollekte an die Schweizerische Reformationsstiftung. Davon werden Projekte unterstützt, mit denen der reformierte Glaube schweizerischer Prägung bekannt gemacht wird. Solche Projekte erfahren gerade im Rahmen des Reformationsjubiläums viel Resonanz.

Adresse: Protestantische Solidarität Schweiz, 4000 Basel, www.soliprot.ch

Einzahlungen: PC 40-27467-8, IBAN: CH67 0900 0000 4002 7467 8

Termin: Reformationssontag, 4. November 2018