Message

Kick-off Kirchenmusik- und Katechetikkapitel

Die beiden Kick-off-Veranstaltungen für die beiden Berufsgruppen finden Ende Januar in Zürich statt.

Kick-off Kirchenmusikkapitel am
Donnerstag, den 30. Januar 2020, von 10.00 bis 12.00 Uhr

Kick-off Katechetikkapitel am
Freitag, den 31. Januar 2020, von 9.00 bis 11.00 Uhr

Hierzu sind alle Musiker*innen und Katechet*innen, die in unserer Landeskirche arbeiten, herzlich eingeladen.

Angestellte, die insgesamt mindestens 20% im Dienst einer oder mehrerer Kirchgemeinden beschäftigt sind, sind laut Kirchenratsbeschluss verpflichtet, in einem Kapitel einer Region, in der sie arbeiten, Einsitz zu nehmen.

Da keine offizielle Meldepflicht für Musiker*innen und Katechet*innen besteht, bitten wir die anstellenden Behörden, Ihre Mitarbeitenden auf beide Einführungsveranstaltungen aufmerksam zu machen und sie zur Teilnahme zu ermutigen.

Musiker*innen und Katechet*innen sind oft allein unterwegs und es fehlen der berufliche Austausch und die Gemeinschaft, auch über die eigene Berufsgruppe hinaus. Mit regionalen Kapiteln kann diesem Bedürfnis entsprochen werden. Gleichzeitig kann eine bessere Einbindung der Musiker*innen und Katechet*innen in die regionale Arbeit realisiert werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Katja Lehnert oder Jochen Kaiser


Rechtliche Grundlagen

Mit der Teilrevision 2018 der Kirchenordnung der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich vom 17. März 2009 wurde der Art. 200 um den Art. 200a ergänzt. Darin heisst es:

  1. Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker sowie Katechetinnen und Katecheten, die im Dienst einer Kirchgemeinde, eines Kirchgemeindeverbandes, der Landeskirche oder einer mit dieser verbundenen Institution stehen, sind Mitglieder eines Kirchenmusikkapitels beziehungsweise eines Katechetikkapitels.

  2. Der Kirchenrat legt den Bestand der Kirchenmusikkapitel und der Katechetikkapitel fest.

  3. Mitglieder, die mit einem Stellenpensum von insgesamt mindestens 20% im Dienst einer Kirchgemeinde, eines Kirchgemeindeverbandes, der Landeskirche oder einer mit dieser verbundenen Institution stehen, sind zur Teilnahme an den Kapitelversammlungen verpflichtet.

Die Einführung der neuen berufsspezifischen Kapitel wurde auf das Jahr 2020 festgelegt. Damit bekommen die kirchlichen Berufsgruppen der Kirchenmusik und Katechetik eine Organisationsform, die den bereits bestehenden Diakonatskapiteln sowie den Pfarrkapiteln entspricht. Aktuell sind ca. 350 Musiker und Musikerinnen und ca. 250 Katecheten und Katechetinnen in den Kirchgemeinden der Zürcher Landeskirche angestellt.

Die Aufgaben der Kapitel sind in Art. 197 KO analog zu den Diakonatskapiteln festgeschrieben und beziehen sich auf kirchenmusikalische bzw. religionspädagogische Fragen und kirchenmusikalische bzw. religionspädagogische Arbeitsbereiche.

Folgende Aufgabenbereiche unter Berücksichtigung laufender Prozesse innerhalb der Landeskirche, werden in den Kapiteln angeregt:

  • Förderung und Stärkung der Berufsgruppen
  • Ermöglichung von Informationsaustausch und Fachinputs
  • Förderung von Teamarbeit und interprofessioneller Zusammenarbeit

Der Kirchenrat hat am 2. Oktober 2019 folgenden Bestand beider Kapitel festgelegt.

Folgende regionale Kapitel werden gebildet:

  1. Winterthur-Andelfingen
  2. Züricher Oberland (Uster, Pfäffikon, Hinwil)
  3. Züricher Unterland (Bülach, Dielsdorf, Dietikon)
  4. Zürich-See (Meilen, Horgen, Affoltern)
  5. Zürich-Stadt (einschliesslich Zürich Hirzenbach und Zürich Witikon)