Message

Zivildienst

Möchten Sie einen Zivildienstler in ihrer Kirchgemeinde einsetzen?

2018 wurde die Koordination der Zivildiensteinsätze in Zürcher Kirchgemeinden vom Themenverantwortlichen Jugend übernommen. Damit ermöglicht die Landeskirche jungen Männern, anstelle des Militärdiensts ihren Zivildiensteinsatz in sozialdiakonischen Projekten und Angeboten einer Kirchgemeinde zu leisten. Den Gemeinden eröffnet dies die Möglichkeit, personelle Engpässe zu überbrücken oder für grössere diakonische Anlässe und Projekte einen Zivi in der Begleitung und Betreuung einzusetzen. Voraussetzungen für einen Zivieinsatz in der Kirchgemeinde sind die Bereitstellung einer angestellten Ansprechperson für den Zivi sowie ein Budget von CHF 1'400 pro Einsatzmonat. Einsätze sind ab 26 Tagen möglich und können bis zu einem halben oder sogar ganzen Jahr dauern ausser bei Begleitung von Lagern mit Übernachtung, wo bereits ab 5 Tagen Einsätze möglich sind. Gerne unterstützen wir die Gemeinden bei der Suche nach einem geeigneten Kandidaten.

Weitere Informationen zum neuen Angebot sind bei Jens van Harten erhältlich.