Message

Hebräer 13,14 Wir sind Gäste auf dieser Erde

Nachdenken über die eigene Vergänglichkeit.

 «Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.» Hebräer 13, 14 nach der Zürcher Übersetzung.
Der Text wird oft bei Abdankungen gelesen. Er erinnert an unsere Vergänglichkeit. Er führt uns vor Augen, dass wir alle nur Gäste auf dieser Erde sind. Unser Leben ist begrenzt. Das kann bedeuten, dass ich die Verantwortung für mein Leben hier auf dieser Erde erkenne und wahrnehme. Christen und Christinnen leben in der Gewissheit, dass uns nach dem Leben auf dieser Erde ein neues Leben in Gottes Herrlichkeit erwartet, dass wir nach dem Tod in Gottes neuer Welt eine Bleibe, eine Heimat haben werden. Ähnliche Gedanken äussert Jesus in Joh 14,2f., mit dem Bild der Wohnungen, die er für uns vorbereiten will: «Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wäre es nicht so, hätte ich euch dann gesagt: Ich gehe, um euch eine Stätte zu bereiten? Und wenn ich gegangen bin und euch eine Stätte bereitet habe, komme ich wieder und werde euch zu mir holen, damit auch ihr dort seid, wo ich bin.»

Zum Weiterdenken

  •  Welche Gefühle löst dieses Bibelwort bei mir aus?
  •  Welche Assoziationen kommen mir, wenn ich dieses Bibelwort höre?
  •  Wie stelle ich mir aktuell ein Leben nach dem Tod vor?
  •  Was verbinde ich mit dem letzten Sonntag im Kirchenjahr, dem Ewigkeitssonntag?

Aus: Geistliche Impulse, Stichwort Ewigkeit