Message

Praxisbeispiele, Musterkonzepte, Vorlagen

In der Umsetzung der Freiwilligenkoordination ist jede Kirchgemeinde unterschiedlich. Die vorliegen Beispiele zu Freiwilligenkonzepten, Werbung, Einsatzvereinbarungen, Spesenregelungen und weiteren Vorlagen dienen den Freiwilligenverantwortlichen als Hilfestellung für ihre eigene Arbeit in der Kirchgemeinde.

Freiwilligenkonzepte

Eine Sammlung von Musterkonzepten und Konzepten aus Kirchgemeinden und Organisationen, sowie entsprechende Arbeitshilfen aus dem Leitfaden Freiwilligenarbeit für ref. Kirchgemeinden.

Gewinnung und Begleitung von Freiwilligen

Hilfsmittel, Beispiele und Datenbank zur Gewinnung und Begleitung von Freiwilligen

Nationale Jobbörse für Freiwilligenarbeit

Mit Benevol-Jobs.ch steht den Kirchgemeinden und allen weiteren Non-Profit-Organisationen eine nationale Datenbank zur Verfügung um Inserate zur Freiwilligensuche zu platzieren.

Die nationale Datenbank www.benevol-jobs.ch steht allen Non-Profit-Organisationen offen, welche die Benevol Standards einhalten, sowie einer regionalen Fachstelle für Freiwilligenarbeit angeschlossen sind. Mit einer Zugriffsstatistik von jährlich ca. 60'000 Nutzer/innen im Kanton Zürich bietet die Plattform optimale Möglichkeiten sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die Gesamtkirchlichen Dienste der ref. Kirche Kanton Zürich ist Mitglied des Vereins Freiwilligennetz des Kantons Zürich. Dies ermöglicht allen ref. Kirchgemeinden kostenlos Inserate zur Suche von Freiwilligen aufzugeben.

Voraussetzungen:

  • Einhalten der Benevol Standards und der kirchlichen Richtlinien
  • genaue Beschreibung der Tätigkeit und Anforderungen an gesuchte Freiwillige
  • Ansprechperson der Kirchgemeinde, welche für die Qualität der Einsätze sorgt

Interessierte können sich direkt selber bei Benevol-Jobs.ch registrieren oder nehmen Kontakt auf mit der Fachangestellten Partizipation und Freiwillige: fraenzi.duerst@zh.ref.ch

Kirchgemeinden aus Winterthur und Umgebung nehmen zwingend immer zuerst Kontakt auf mit der Fachangestellten (fraenzi.duerst@zh.ref.ch)

Attraktive Öffentlichkeitsarbeit

Der erste Eindruck zählt nicht nur in persönlichen Beziehungen sondern auch wenn es darum geht Freiwillige zu gewinnen. Flyer, Broschüren aber auch Texte in Lokalzeitungen oder kirchlichen Veröffentlichungen machen Menschen auf uns aufmerksam. Hier finden sie Beispiele und Arbeitshilfen um ihre Öffentlichkeitsarbeit für Freiwillige attraktiv zu gestalten.

Talentflyer für ihre Kirchgemeinde

Eine kostengünstige Variante für Printwerbung ist der Talent-Flyer.

Der Musterflyer "Talente gesucht" kann für Kirchgemeinden auf ihre Verhältnisse angepasst werden. Information und Beratung erhalten sie bei der Abteilung Kommunikation der gesamtkirchlichen Dienste.

Talentflyer für Kirchgemeinden Muster

Kurz- und Portraitfilme

Kurz- und Portraitfilme sind eine attraktive Möglichkeit die eigene Organisation und die Engagementmöglichkeiten zu präsentieren.

Der Cevi Schweiz hat 2017 meherer Portraitfilme realisiert um ihre Arbeit und Engagementmöglichkeiten sowohl interessierten Freiwilligen, als auch Eltern und weiteren UnterstützerInnen zu präsentieren. Entstanden sind vier kurzweilige Portraits, welche auf Youtube verfügbar sind.

 

Begleitung von Freiwilligen

Freiwillige sind ein wichtiger Teil jeder Kirchgemeinde. Ihre Begleitung ist deshalb eine prioritäre Aufgabe, die mit Sorgfalt erfüllt werden muss. Hier finden sie Arbeitshilfen und Beispiele aus Kirchgemeinden zur Begleitung von Freiwilligen.

Dossier Freiwillig Engagiert

Das Dossier Freiwillig Engagiert ist Nachfolger des Sozialzeitausweises und dient zur Bestätigung von geleisteten Einsätzen und Kompetenzen sowie als Dankeschön.

Mit dem DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT wird das unentgeltliche freiwillige und ehrenamtliche Engagement anerkannt und somit sichtbar gemacht. Dadurch entstehen ein nationales Qualitätslabel und ein Wiedererkennungseffekt, welche den Wert der Freiwilligenarbeit als wichtige Ressource stärken. DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT Mappen für Freiwillige können hier bestellt werden.

Eine wertvolle Unterstützung für die Freiwilligenverantwortlichen ist der neue DOSSIER-Text-Generator von BENEVOL, der Fachstelle für Freiwilligenarbeit. Dieser erleichtert das Erstellen von Nachweisen über das freiwillige Engagement. Dank der grosszügigen Unterstützung von Fondia (Stiftung zur Förderung von Gemeindediakonie im SEK) und der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz der Schweiz können 16 kirchliche Tätigkeiten ab sofort in deutscher Sprache genutzt werden.

Auf der Website des DOSSIER-Text-Generators finden die Freiwilligenverantwortlichen alle verfügbaren Inhalte. Das System ist einfach. Auf verschiedenen Masken werden Personalien, Funktion, Einsatzgebiet und vorgefertigte Textbausteine zu den Kompetenzen ausgewählt. Der DOSSIER-Text-Generator generiert Wordvorlagen, die auf dem eigenen PC abgespeichert und bearbeitet werden können. Die arbeitsmarktkonformen Nachweise verstehen sich als Empfehlungsschreiben.

Mit dem DOSSIER-Text-Generator wird Anerkennen durch Erkennen machbar. Mit dem DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT zeigen Sie echte Wertschätzung Ihrer Freiwilligen und somit authentischen Dank. Die Nachweise gewinnen immer mehr an Bedeutung für die persönliche Arbeits- und Lernbiografie und werden zunehmend gerne von den Arbeitgebenden nachgefragt. Machbarer Dank für Ihre Freiwilligen!

Zeitungsartikel, Veröffentlichungen, Master-/CAS Arbeiten

Die Artikel zur Freiwilligenarbeit aus öffentlich und kirchlichen Medien, sowie CAS- und Masterarbeit zur (kirchlichen) Freiwilligenarbeit dienen als Vertiefung des Wissens für Freiwilligenverantwortliche und Interessierte