Message

Termine Besuchsdiensttagungen

Daten im aktuellen Jahr mit Link zur Ausschreibung.
AUSGEBUCHT! Besuchsdiensttagungen 2020
23.09.2020 von 09:00 bis 16:15 Hirschengraben 50, 8001 Zürich,

Es gibt zahlreiche Anleitungen, wie uns Altern noch besser gelingen könnte. Woran kann man sich orientieren? Wie viel Aktivität braucht es, in welcher Form und wie lange? Braucht es mehr Passivität und Gelassenheit? Welche Bilder und Bewertungen verbergen sich hinter diesen Begriffen? Es scheint für ältere Menschen einer Herausforderung zu sein, das eigene, passende Mass zu finden. Die diesjährige Tagung beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Eingeladen sind Freiwillige und Leitungen von Besuchsdiensten.

AUSGEBUCHT! Besuchsdiensttagungen 2020
11.11.2020 von 09:00 bis 16:15 Hirschengraben 50, 8001 Zürich,

Es gibt zahlreiche Anleitungen, wie uns Altern noch besser gelingen könnte. Woran kann man sich orientieren? Wie viel Aktivität braucht es, in welcher Form und wie lange? Braucht es mehr Passivität und Gelassenheit? Welche Bilder und Bewertungen verbergen sich hinter diesen Begriffen? Es scheint für ältere Menschen eine Herausforderung zu sein, das eigene, passende Mass zu finden. Die diesjährige Tagung beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Eingeladen sind Freiwillige und Leitungen von Besuchsdiensten.

Besuchsdiensttagungen 2021
13.04.2021 Hirschengraben 50, 8001 Zürich,

Menschen können alleine sein, wenige soziale Kontakte und Freundschaften pflegen, und dennoch nicht von Einsamkeit betroffen sein. Oder sie können, so scheint es zumindest, gut in die Gesellschaft integriert sein, unter vielen sein – und sich trotzdem einsam fühlen. Einsamkeit ist ein subjektives Gefühl und hat immer wieder andere Facetten – von der Jugend bis hin zum hohen Alter. Mit einem Fokus auf die Einsamkeit im Alter machen wir uns auf die Suche, was Einsamkeit ausmacht, wie sie sich zeigt, und wie wir individuell und als Gesellschaft damit umgehen können.

Besuchsdiensttagungen 2021
28.09.2021 Hirschengraben 50, 8001 Zürich,

Menschen können alleine sein, wenige soziale Kontakte und Freundschaften pflegen, und dennoch nicht von Einsamkeit betroffen sein. Oder sie können, so scheint es zumindest, gut in die Gesellschaft integriert sein, unter vielen sein – und sich trotzdem einsam fühlen. Einsamkeit ist ein subjektives Gefühl und hat immer wieder andere Facetten – von der Jugend bis hin zum hohen Alter. Mit einem Fokus auf die Einsamkeit im Alter machen wir uns auf die Suche, was Einsamkeit ausmacht, wie sie sich zeigt, und wie wir individuell und als Gesellschaft damit umgehen können.

Besuchsdiensttagungen 2021
09.11.2021 Hirschengraben 50, 8001 Zürich,

Menschen können alleine sein, wenige soziale Kontakte und Freundschaften pflegen, und dennoch nicht von Einsamkeit betroffen sein. Oder sie können, so scheint es zumindest, gut in die Gesellschaft integriert sein, unter vielen sein – und sich trotzdem einsam fühlen. Einsamkeit ist ein subjektives Gefühl und hat immer wieder andere Facetten – von der Jugend bis hin zum hohen Alter. Mit einem Fokus auf die Einsamkeit im Alter machen wir uns auf die Suche, was Einsamkeit ausmacht, wie sie sich zeigt, und wie wir individuell und als Gesellschaft damit umgehen können.