Message

5. Mai

Gott, unsere Hilfe

Wir beten heute für die Menschen, die die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie bereits schmerzhaft erfahren:
Sie haben ihre Arbeitsstelle verloren,
sie sorgen sich um die Überlebenschancen ihrer KMU,
sie wissen nicht, wie sie die nächste Miete bezahlen können,
oder sie melden sich nicht beim Zahnarzt an, weil sie kein Geld für die Rechnung haben.

Wir brauchen eine Gesellschaft der offenen Herzen, der spontanen HIlfe.
Wir bitten Dich: Lass Nächstenliebe ein Tätigkeitswort werden.