Message

6. PaarImPuls Tag

Auch dieses Jahr bietet Ihnen Paarberatung und Mediation im Kanton Zürich ein spannendes Programm zum Zuhören, Nachdenken, Tun und Geniessen.
  • Wann 17.03.2018 von 09:30 bis 14:15 (Europe/Zurich / UTC100)
  • Wo Hirschengraben 50, 8001 Zürich
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Teilnahmegebühr:  CHF 50.– pro Person, CHF 100.– pro Paar

Anmeldeschluss:  10. März 2018. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Zur Online-Anmeldung


Wenn Liebesfilme vom realen Leben inspiriert sind, können dann nicht auch Liebesfilme unser Liebes-
und Beziehungsleben beeinflussen? Dieser Frage geht Maximilian Vogel in seinem Vortrag nach.
Im anschliessenden Workshop können Sie ein Thema Ihrer Wahl vertiefen und aktiv werden.

Für leibliche und geistige Nahrung sorgen Buffet und Büchertisch.

08.45     Kinder können in der Kinderkrippe Colibri abgegeben werden
09.00     Eintreffen, Kaffee und Gipfeli
09.30     Begrüssung
09.45     Vortrag und Plenumsdiskussion
11.15     Pause mit Verpflegung
11.45     Workshops
13.45     Apéro und Ausklang

Vortrag

Maximilian Vogel, Drehbuchautor, Dramaturg und Filmhochschuldozent, Berlin: «Schau mir in die Augen Kleines» / Was können Paare von Hollywood lernen?

Beziehungen sind oft grosses Kino – und grosses Kino kennt sich wiederum bestens mit Beziehungen aus. Wenn Liebesfilme vom realen Leben inspiriert sind, können dann nicht auch Liebesfilme unser Liebes- und Beziehungsleben beeinflussen? In seinem Vortrag zeigt Maximilian Vogel an Hand von Beispielen aus Liebesfilmen mit welchen Mitteln im Film Beziehungen und Liebesgefühle erzeugt werden und geht der Frage nach, was Paare daraus für ihre Beziehung lernen können.

Workshops

Workshop 1: Beziehungsfreundliche Kommunikation – die Sprache des Herzens mit Andreas Baumann
Kommunikation ist die Basis jeder Beziehung und begleitet Paare ein Leben lang.Im Workshop lernen Sie, die Grundregeln einer konstruktiven Kommunikation anzuwenden.Diese Form von wertschätzender Kommunikation stärkt die Liebe und die familiären Beziehungen.

Workshop 2: Meine Welt – Deine Welt mit Annette Brockhaus und Markus Kummer
In einer Liebesbeziehung begegnen sich zwei Menschen aus zwei unterschiedlichen Welten, die geprägt sind durch Herkunft, Lebensweg, Geschlecht und vielem mehr. Im Workshop machen Sie sich auf, gemeinsam Grenzen und Möglichkeiten der sichtbaren und der verborgenen Welten, der eigenen und der des anderen, zu entdecken, zu bestaunen und wertzuschätzen.

Workshop 3 (für Paare): Beziehungs-Fresh-up, Roland Burri
Wie hält man Beziehungen auf Dauer lebendig? Bereichern Sie Ihre Partnerschaft durch neue Impulse. Kernthemen des Workshops sind Nähe und Distanz, der Umgang mit Unterschieden und Paar-Ressourcen. Zu den Inputs gibt es Raum für das Paar und Austausch in der Gruppe.

Workshop 4 (für Paare): Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben... mit Inma Vidal und Paul Vogel
Der Anfang einer jeder Liebesbeziehung kann auch noch Jahre später wieder Quelle von Vergewisserung, Inspiration und Ressource für Neues und Erfrischendes für die Beziehung sein. In diesem Workshop lernen Sie Methoden und sammeln Erfahrungen, wie Sie diese Ressource für Ihre Beziehung immer wieder nutzen, vertiefen und geniessen können.

Workshop 5: Wir l(i)eben Patchwork, Chancen und Herausforderungenmit Elvira Abbruzzese und Viktor Arheit
Patchwork ist komplex und bunt. Wir vermitteln Ihnen grundlegendes Wissen über Patchwork-Systeme und überlegen gemeinsam, wie Sie sich als Paar immer wieder Inseln der Zweisamkeit schaffen können. Wir arbeiten mit konkreten Situationen und unseren Erfahrungen und finden heraus, wie wir neue Ideen im eigenen Pachtwork-Alltag umsetzen können.

Workshop 6: Komm, streit’ mit mir! Warum Streit die Lösung und nicht das Problem ist... mit Daniela Holenstein
In diesem Workshop reflektieren Sie Ihr eigenes Konfliktverhalten und ihre Paar-Streitkultur. Sie lernen ein Konfliktphasenmodell kennen und erfahren, wie und weshalb das Austragen von Konflikten konstruktiv für die Beziehung ist.

Kinderbetreuung

Kinder (2 7-jährig) sind in der Kinderbetreuung herzlich willkommen. Angemeldete Kinder können ab 08.45Uhr in der Kinderkrippe abgegeben werden. Sie werden von den Betreuerinnen um 14.00 Uhr an den Hirschengraben zurückgebracht.