Message

Buchvernissage: "brot des läbens"

  • Wann 24.11.2018 von 11:00 bis 12:30 (Europe/Zurich / UTC100)
  • Wo Grossmünster Zürich
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Mit:

  • Ursula Sarnthein, Violine
  • Michael Eidenbenz, Kirchenpflegepräsident
  • Pfr. Dr. Luca Baschera
  • Martin Rüsch, Pfarrer am Grossmünster

Die Froschauerbibel von 1531 stellt ein besonderes Zeitdokument der schweizerisch-deutschen Sprache zur Reformationszeit dar.

Das ungewohnte Schriftbild macht diese Bibel in der originalen Ausgabe jedoch schwer lesbar.

Im Rahmen des Reformationsjubiläums gibt das Grossmünster Zürich das Neue Testament und die Psalmen in einer transkribierten Fassung heraus.

Zum ersten Mal sind damit durch Zwingli aus dem Urtext ins Deutsche übertragene Texte als normale Buchausgabe greifbar.

Um der einstigen, schweizerdeutsch anmutenden Sprache besser folgen zu können, ist der Bibeltext in der Übersetzung von 2007 synoptisch daneben gesetzt.

Somit liegt zum Amtsantritt Zwinglis am Grossmünster vor 500 Jahren ein reformations-, kultur- und sprachgeschichtliches Schlüsseldokument jener Zeit vor.