Message

WOLF WERDEN - Lesung & Diskussion mit Katharina Morello

«Hazara, erzähl nicht nur die lustigen Dinge. Erzähl deine ganze Lebensgeschichte. Wir halten das aus.» Donnerstag, 17. November 2022, 19 Uhr
  • Wann 17.11.2022 von 19:00 bis 22:00 (Europe/Zurich / UTC100)
  • Wo St. Anna-Kapelle, St. Annagasse 11, 8001 Zürich
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Hazara musste in seinem Leben zwei Mal fliehen: Beim ersten Mal war er fünf Jahre alt und flüchtete vor den Taliban aus Afghanistan in ein Nachbarland.
Knapp 15 Jahre später musste er dieses wieder verlassen, weil er in die Armee eingezogen wurde. So kam er in die Schweiz. Zuerst wollte er niemandem von seiner Geschichte erzählen, bis er in der Autonomen Schule Zürich Menschen begegnete, die sich tatsächlich für ihn interessierten. Eine dieser Personen war Katharina Morello.

In «Wolf werden. Eine afghanische Lebensgeschichte» lässt Katharina Morello Hazara seine Geschichte erzählen: Die schönen, die hoffnungsvollen, aber auch die traurigen Episoden. Seine Geschichte vom Kampf um einen Platz in der Gesellschaft und die Liebe seines Lebens und wie er das alles wieder verloren hat.

Mit dabei:
Katharina Morello, Autorin, Pfarrerin und Freiwillig Engagierte an der Autonomen Schule Zürich
Michael Wilke, Geschäftsführer der Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich
Rahel Beyerle, Co-Leiterin Limmat Verlag und Lektorin von «Wolf werden»

In Kooperation mit Limmat Verlag, Zürich
Büchertisch von «mille et deux feuilles– Buchhandlung zum Mittelmeer und mehr»

Weitere Informationen