Message

Habemus Feminas

Ein Film über das Pilgerprojekt von Frauen von St. Gallen nach Rom
  • Wann 30.05.2018 von 20:30 (Europe/Zurich / UTC200)
  • Wo Citykirche Offener St. Jakob Zürich, Stauffacher, Zürich
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

2016 pilgert eine Gruppe von Frauen und Männern 1'200 km zu Fuss von St. Gallen nach Rom, um sich für die Gleichberechtigung von Frau und Mann in der katholischen Kirche einzusetzen und damit für ein besseres Leben. 

Der Dokumentarfilm zeigt das Unterwegssein einer grossen, vornehmlich aus Frauen bestehenden Pilgergruppe auf ihrem Weg nach Rom. Nebst den Strapazen des Pilgerns, mit denen die Gruppe konfrontiert ist, macht der Film die Sehnsucht nach einer lebendigen Kirche erlebbar, die neue Formen des Glaubens sucht und die Charismen von Frauen als Bereicherung erkennt.

Das Geschehen wird aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet: Zum einen kommen die Initiantinnen und Initianten des Projekts immer wieder kommentierend und erzählend zu Wort, zum andern werfen die drei Filmstudentinnen und -studenten, zwei davon konfessionslos, die den Pilgerzug mit Kamera und Mikrofon begleiten, einen unvoreingenommenen, erfrischenden Blick auf die Anliegender pilgernden Frauen und Männer.