Message

Aktion «Ohne Dornen keine Rosen» in Zürich

Während der Karwoche und Ostern bringt die Kirche Farbe in den Alltag der Menschen: Rosengeschmückte Brunnen, Musik in den Heimen, ein abendlicher Stadtsegen von den Kirchtürmen, ein Walk-in-Gottesdienst mit Klagemauer sowie die Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern wollen in dieser schwierigen Zeit Freude und Zuversicht vermitteln.
  • Wann 01.04.2021 bis 05.04.2021 (Europe/Zurich / UTC200)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

In die Stille des Abends singen bis heute Sennen und Bäuerinnen den Alpsegen aus der Höhe ins Tal.

Mit diesem alten Betruf danken sie für den Tag und bitten Gott um Schutz vor Unheil und Gefahren in der Nacht. In der Abendstille der Stadt erklingt in der Karwoche und über Ostern der Stadtsegen Bhüeti Gott vom Grossmünsterturm sowie vom Turm St. Peter. Mitten in der Stadt schwingt die Resonanz der Alp-Erfahrung mit: Gerade in schwierigen Zeiten tut es gut, am Abend die Dankbarkeit zu besingen, dass an diesem Tag Menschen geholfen und vieles gelungen ist. Die Bitte um Segen für die Nacht und das, was auf uns zukommt, tröstet, stärkt und gibt Hoffnung. Im Vorfeld von Ostern werden die abendlichen Segensklänge zum täglichen Hoffnungsbrot, das Stadt und Land stärkt, ermutigt und Zuversicht verleiht.

Der Zürcher Stadtsegen wird von Montag bis Gründonnerstag um 18.05 Uhr und am Ostersonntag nach den Gottesdiensten vom Grossmünsterturm und vom Turm St. Peter ausgerufen.

Heimwoche Musik, 1. April 2021 (Gründonnerstag)

Mit Musik gehen wir zu den Menschen hin, die in den Heimen in der Altstadt wohnen, und wollen so ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörenden zaubern. Am Gründonnerstag wird die fünfköpfige Formation Gospel Pocket Marching Band mit ihren swingenden Melodien Lebenslust verschenken und die Herzen
der Menschen erfreuen. Die Heimmusik wird am Gründonnerstag draussen vor den Fenstern der sieben Heime zwischen 10.00 und 16.00 Uhr erklingen.


Einzelne Programmpunkte der Aktion Ohne Dornen keine Rosen können – wie auch ausgewählte Gottesdienste – via www.altstadtkirchen-live.ch mitverfolgt werden.