Message

Lukas Bärfuss auf der Kanzel des Grossmünsters

Es gehört zur langjährigen Tradition des Grossmünsters, Schriftstellerinnen und Schriftsteller auf der sogenannten Kanzel Zwinglis predigen zu lassen. Lukas Bärfuss wird diese schöne Tradition am 6. Februar 2022 fortführen.
 
Lukas Bärfuss, bekannter Schriftsteller, Bühnenautor, und Dramaturg, ist als pointierte Persönlichkeit in der Schweiz gekannt. Sein Roman «Koala» (2014) wie auch seine Essays «Die Krone der Schöpfung» (2020) sind Ausdruck davon, genauso wie die Auszeichnung mit dem Georg Büchner Preis 2019, der ihn national und international noch bekannter machte. Die Verleihung des Fischhof- Preises im vergangenen November in Zürich, der von der Gesellschaft gegen Rassismus und Antisemitismus (GRA) und von der Gesellschaft für Minderheiten Schweiz (GMS) getragen wird, zeugt für sein grosses Engagement gegenüber gesellschaftlicher Ausgrenzung und Stigmatisierung.
 
Lukas Bärfuss reiht sich in die Predigtreihe der Auslegung des Lukasevangeliums ein und wird die Seligpreisungen predigen.