Message

3. Advent 2017: die bluechurch ist da!

Mit der bluechurch wurde im Advent 2017 in der Reformationsstadt Zürich ein neues Netzwerk zu Jazz und Kirche gegründet

blue heisst sie, weil in ihr die blue note des Jazz den Ton angibt und die blue hour des Lebens die Themen setzt. church will sie sein, weil Kirche mehr ist als die Platzhalterin traditionell gestimmter Lebenswelten. bluechurch steht ein für eine Kirche der Gegenwart, in der Menschen einander über die Expressivität der Musik begegnen. Im Fall des Jazz eine vielgestaltige Musiksprache, die Intellektualität mit Emotionalität verknüpft und Spiritualität mit Engagement.

bluechurch ist das internationale Netzwerk aus jazznahen Kirchenleuten und kirchennahen Jazzleuten. Wer sich registriert, kann das gemeinsame Label nutzen für Gelegenheiten und Publikationen. Wer Mitglied ist, kann die Homepage nutzen für Termine und Besuche, Programme und Engagements, Forschungen und Publikationen. bluechurch ist zweisprachig und vernetzt Jazz Ministry in mehreren Ländern und Kontinenten.

bluechurch ist ein Anschub der Reformierten Kirche Zürich, eine virtuell vernetzende Struktur, mit der sie anregt, grenzübergreifend voneinander zu lernen und innovativ zu werden. Die Vision des Netzwerks hat drei Stufen: von regelmässigen Jazzgottesdiensten über vertrauensbildende Kooperationen bis hin zu einer sicheren Jazzkirche in jeder Stadt ab hunderttausend Einwohnern.

bluechurch ist selbst keine Veranstalterin und wird redaktionell durch kleine Strukturen in Berlin und Zürich betreut. Sie lebt vom Engagement ihrer Mitglieder und von der Unterstützung derer, für die Jazz eine wesentliche Sprache ihres Lebens ist. Wo zuerst eine Jazzkirche mit gesicherter Struktur entsteht, soll die Homepage ihre Basis finden.

Uwe Steinmetz, Jazzmusiker in Berlin, und Matthias Krieg, Theologischer Sekretär der Reformierten Landeskirche in Zürich, am dritten Advent 2017, dem Tag der Aufschaltung von www.bluechurch.ch.