Message

Gottesdienst

«Der Gottesdienst ist Mittelpunkt der Verkündigung»: Die Kirche hält an diesen Anspruch fest trotz gewandelten Lebensgewohnheiten.

Herzliche Einladung!

Alle Gottesdienste der reformierten Kirche sind öffentlich. Schauen Sie ungeniert hinein!

Vielfältige Formen

Die Bedürfnisse der Menschen sind vielfältiger geworden - entsprechend feiert die Kirche Gottesdienst in verschiedenen Formen.
Vom Kantaten-Gottesdienst mit Chor und Orchester über Jazz-Gottesdienste, Waldgottesdiensten mit Jodelmesse bis hin zur "Wuselchile" für (Gross-)Eltern und Kinder mit gemeinsamem Essen und Gestalten: die meisten Kirchgemeinden entwickeln attraktive, alte und neue Formen des Gottesdienstes, die die Menschen am Ort ansprechen.

Sonntag und Werktag

Nach der Überlieferung ist Jesus Christus am ersten Tag der Woche auferstanden - dem Sonntag. Deshalb finden die meisten Gottesdienste an diesem Tag statt. Die Lebens-, Freizeit und Konsumgewohnheiten der Menschen haben sich in den letzten Jahren gewandelt, so dass der Sonntag als arbeitsfreier Tag in Frage gestellt wird. Die Kirchen setzen sich wo immer möglich für den Schutz des Sonntags ein. Nicht nur der Gottesdienstbesuch soll möglich bleiben, sondern auch gemeinsame Freizeit mit Familie und Freunden.

Link zur Seite Sonntag des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes

Weitere Informationen finden Sie hier.