Message

Bibel

In der reformierten Kirche wird die Bibel gemeinsam gelesen und gedeutet. In Bibelkursen wie in der eigenen Lektüre wird der Sinn kritisch hinterfragt, reflektiert und erfahrbar.

Bibel

Aus der Bibel nährt sich die christliche Tradition. Sie ist ein Lesebuch, das von den Beziehungen zwischen Gott und Menschen erzählt und ein friedvolles Zusammenleben der Menschen erhofft. Weder Gott noch Mensch werden dabei festgelegt. Die Beziehungen bleiben offen, unfertig, in Bewegung. Darum will die Bibel immer wieder neu gelesen werden; in den längst vertrauten Texten gibt es nach wie vor Neues, Überraschendes, Unerwartetes zu entdecken. Bekanntes und Selbstverständliches darf hinterfragt werden. Die Worte erschliessen sich oft nicht auf den ersten Blick. Viele – zum Teil sehr unterschiedliche – Übersetzungen aus den Ursprachen sorgen dafür, dass kein deutscher Wortlaut absolut gesetzt werden kann und immer ein Spielraum für die Deutungen bleibt.

Nehmen wir uns also Zeit für sie. Mit allen Sinnen und am besten gemeinsam mit anderen eröffnet sich der Wortsinn der Bibel immer gerade für diesen Augenblick, im Wissen darum, dass die Texte in einer bestimmten Zeit zu einem bestimmten Anlass verfasst worden sind.

Wer die Worte nicht nur hört, sondern sich auf der Zunge zergehen lässt und zu Herzen nimmt, entdeckt die Vielseitigkeit der Bibel, stolpert über ihre komischen Seiten, über Ironie und Hintergründigkeit, über ihre politischen Seiten wie über die geistigen Anregungen. Wer die Bibel „beim Wort“ aber nicht wörtlich nimmt, wird hineingezogen in eine Lebenshaltung, in der mit Gott gerechnet wird. Wer sich auf diese Weise auf die Bibel einlässt, wird sich verändern und wird gleichzeitig den Blick auf die Bibel so ändern, dass auch sie sich dabei verwandelt.

 

Bibel und Theologie

Angebote &Termine

 

Bibelübersetzungen, die immer wieder neue Perspektiven auftun

Verschiedene Übersetzungen (auch die Zürcher Bibel 2007):
 www.die-bibel.de   

Eine Sammlung von verschiedenen Übersetzungen:
http://www.bibleserver.com/start

Bibel in gerechter Sprache:
http://www.bibel-in-gerechter-sprache.de/die-bibel/bigs-online/

Übersetzung des AT von Buber/Rosenzweig (1929):
http://www.obohu.cz/bible/index.php?styl=BRU&k=Gn&kap=1

Eher eine Übertragung in Umgangssprache:
http://wiki.volxbibel.com/Hauptseite

Ein Versuch in leichter Sprache:  
www.basisbibel.de

Griechischer und hebräischer Bibeltext
http://www.bibelwissenschaft.de/online-bibeln/ueber-die-online-bibeln/

Codex Sinaiticus: eines der ältesten Manuskripte
http://www.codex-sinaiticus.net/en/manuscript.aspx?book=34&inputControl=420&lid=en&side=r&zoomSlider=0


Zusätzliches Hintergrundwissen:

Fachwissen zu einzelnen Stichworten
http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/

ein Blog, der die neue Einheitsübersetzung mit der Vorgängerversion vergleicht
https://www.facebook.com/Nutzernamenfrei/


Eine Reise wert:

Ein Bibelmuseum:
http://www.bible-orient-museum.ch/

Bibelgärten:
http://www.bibelgarten.info/bibelgaerten.html

 

Und ausserdem:

Blackstories Bibel Edition: 50 rabenschwarze Rätsel rund um das Buch der Bücher:
www.black-stories.de

plusbildung – ökumenische bildungslandschaft schweiz:
http://plusbildung.ch/

BibelCLIC – spielerisch einzelne Seiten der Bibel entdecken
http://dls.firstwebcollege.com/transfer/bibel/bibel01q02nav/default.htm